Montag, 29. Juni 2020
Schlaflos in Hessen, Part 2 (aber diesmal ohne Hintergrundmusik)
Geräusche.
Das leise rauschen der Autobahn in der Ferne.
Der sanfte Wind, der Hin und wieder durch die Blätter streift.
Das kaum hörbare Atmen meinerseits.
Und dann, die lauten Stimmen in meinem Kopf.
Sie kämpfen alle darum erhört zu werden. Doch jede einzelne gibt nur banale Worte von sich. Sie drängen sich abwechselnd in den Vordergrund. Halten sich alle für unglaublich wichtig. Und ignorieren Mal um Mal meine Bitten um Ruhe. Um Stille. Um Nichts.
Sie versuchen mich mit aller Macht davon abzuhalten abzudriften. Mich aufzulösen und zu verschwinden. Alles in mir schreit nach Leere.
Ich schreie die Stimmen stumm an. Sie verhöhnen mich.
Resigniert seufzend gebe ich auf.
Das könnte eine lange Nacht werden...

... link (0 Kommentare)   ... comment ...bereits 31 x gelesen