Sonntag, 13. Oktober 2019
Fremd
Ich liege hier auf dem Sofa in einer fremden Wohnung, in einer fremden Stadt und neben mir jemand, den ich seit zwei Stunden kenne. Auf der anderen Seite jemand, den ich zwar schon länger kenne, aber doch nicht so wirklich. Ich fühle mich nicht wohl. Ich fühle mich fremd. Da ist ein ekliges Gefühl in meiner Brust. Und ich habe die gesamte Zeit das Bedürfnis zu heulen. Ich möchte heim. Einfach nur heim, zurück in das Gewusel und Chaos. Und so sehr ich mich gefreut habe alleine zu wohnen, so sehr habe ich im Moment einfach nur Angst davor. Ich hasse Veränderungen. Ich möchte heulen. Aber es geht nicht. Ich mache mir die ganze Zeit Gedanken, was wohl die Person rechts von mir über mich denken könnte.
Es ist einfach alles so komisch.

... link (2 Kommentare)   ... comment ...bereits 124 x gelesen